NADINE HEGMANNS

Dolmetschen

Es gibt jede Menge gute und abwechslungsreiche Gründe, die meinen Beruf so l(i)ebenswert machen. So bin ich beispielsweise auf Filmfestivals anzutreffen, bei einer Betriebsratsitzung oder bei einem Mitarbeiterseminar, in dessen Rahmen ich die Abläufe in der Produktionsstätte vor Ort dolmetsche. Oder ich leihe einer Musikerin in einem Live-Radiointerview meine Stimme.

Gern berate ich Sie darin, welcher Dolmetschmodus für Ihre Veranstaltung ideal ist und organisiere ein entsprechendes Team - auf Wunsch auch inklusive der nötigen Technik und Simultananlage.

Simultandolmetschen

image-nrz-monika-idems
Beim Simultandolmetschen ist die Verdolmetschung aus einer schalldichten Dolmetschkabine zeitgleich zur Originalrede über Kopfhörer zu hören. Da eine extrem hohe Konzentration gefordert ist, sitzen immer mindestens zwei Simultandolmetscher in einer Kabine und lösen sich ab. Simultandolmetschen wird hauptsächlich in Radio und Fernsehen und immer dann eingesetzt, wenn das Original in mehrere Sprachen gedolmetscht und der Verlauf der Veranstaltung nicht verzögert werden soll. Das sind z. B. Kongresse, Konferenzen, Fachtagungen, Symposien, Betriebsratssitzungen, Podiumsdiskussionen, Pressekonferenzen oder aber auch Schulungen und Workshops.

Konsekutivdolmetschen

image-note-taking
Hier wird eine im Original vorgetragene Rede mittels einer eigens erarbeiteten Notationstechnik festgehalten. Nach Ende des Originals wird in die gewünschte Sprache gedolmetscht. Konsekutiv wird bei kleineren Veranstaltungen, wie z. B. Tischreden, Grußworten oder Produktvorstellungen mit nur einer Zielsprache gedolmetscht. Werden nur einzelne Sätze oder kurze Abschnitte ohne Notation z. B. bei öffentlichen Lesungen gedolmetscht, spricht man von Verhandlungsdolmetschen.

Flüsterdolmetschen

whispered-image
Wenn z. B. bei Delegationsreisen oder (Werks-) Besichtigungen das Aufstellen einer Dolmetschkabine nicht möglich ist, kann flüsternd gedolmetscht werden. Da diese Technik sowohl für den Zuhörer als auch für den Dolmetscher extrem belastend ist, kommt sie nur in sehr kleinem Kreis von max. 2 Zuhörern zum Einsatz. Entweder wird den Zuhörern im wahrsten Sinne des Wortes ins Ohr geflüstert, oder es wird eine mobile Personenführungsanlage (PFA) verwendet.

Ferndolmetschen

remote-image
Wenn eine zu dolmetschende Veranstaltung nicht mit allen Teilnehmern vor Ort oder gänzlich online stattfinden soll oder (wie im Fall der Corona-Pandemie) muss, kann das Ferndolmetschen (Remote Interpreting) eine Lösung sein. Hier wird ortsunabhängig via Videoplattform, Telefonverbindung oder Dolmetscherhub professionell simultan oder konsekutiv gedolmetscht. Dabei erhalten die Dolmetscher Audio- und Videokanäle von der Veranstaltung und dolmetschen über eine Audiospur zurück. Diese Art des Dolmetschens stellt enorme Anforderungen sowohl an die Dolmetscher als auch die Technik. Um die Qualität der Verdolmetschung und den Arbeitsschutz der Dolmetscher sicherzustellen, hat der Berufsverband der Konferenzdolmetscher (VKD) eine Anleitung fürs Ferndolmetschen mit Videokonferenztool veröffentlicht.



banner-dolmetschen