NADINE HEGMANNS

Blog

Tipps für Übersetzungen

Ihr Mitarbeitermagazin soll zweisprachig erscheinen? Oder die bereits übersetzte Firmenwebsite muss noch einmal überarbeitet werden? Kein Problem, ich helfe gern! Und damit die Übersetzung Sie vollkommen überzeugt, auf Ihre speziellen Wünsche zugeschnitten und an die Leserschaft angepasst ist, bin ich für sämtliche Zusatzinformationen und gegebenenfalls ein konkretes Briefing dankbar.

Briefing

Bitte geben Sie die benötigte Sprachkombination (Ausgangssprache, Zielsprache) an und teilen Sie mir mit, welche Textart (allgemeinsprachlich, Werbetext, Drehbuch, Manuskript etc.) übersetzt werden und wo und für welche Zielgruppe der Text erscheinen soll. Hilfreich sind bei der Bearbeitung immer bereits in der Vergangenheit verwendete Terminologien, spezielle Glossare in Ihrem Corporate Wording oder der entsprechende Hintergrund zum Thema. Auch Referenzmaterial wie z. B. frühere Übersetzungen, Broschüren, Bildmaterial, Glossare, etc. tragen dazu bei, dass die Tonalität und der Stil der Texte einheitlich bleibenund gemäß Ihres unternehmensinternen Schreibstils verfasst werden. Bitte teilen Sie mir individuelle Wünsche bei der Übersetzung mit (Korrekturlesen nach dem Vier-Augen-Prinzip etc.) und nennen Sie mir das genaue Lieferdatum.

Angebotserstellung

Ich erstelle grundsätzlich ein individuelles Angebot nach Ansicht des zu übersetzenden Textes bzw. eines repräsentativen Textausschnitts.

Am besten schicken Sie mir Ihren Text unter Angabe des gewünschten Liefertermins entweder als Anhang in einer E-Mail, per Fax oder als Kopie per Post zu, damit ich mir ein Bild davon machen und Ihnen ein Angebot zuschicken kann. Dieses basiert auf Faktoren wie Umfang und Schwierigkeitsgrad des Textes und auf der Art der Übersetzung (zur Veröffentlichung bestimmt oder zu Informationszwecken, siehe Sidebar). Meine Übersetzungen rechne ich nach Normzeilen ab. Eine Normzeile umfasst 55 Anschläge (inkl. Leerzeichen) basierend auf dem Ausgangstext.

Als professionelle Übersetzerin im BDÜ habe ich mich allgemeinen Grundsätzen wie Verschwiegenheit und Vertraulichkeit auf Grundlage einer Berufs- und Ehrenordnung verpflichtet, auch wenn im Anschluss kein Auftrag erteilt wird.

Eine kleine Bitte

Sollten Sie in einem größeren Betrieb tätig sein, teilen Sie mir bitte eine Kontaktperson mit, die mit den Abläufen vertraut und über Änderungen etc. informiert ist, um einen gut funktionierenden, individuellen und persönlichen Kundenkontakt herstellen zu können.
Bitte senden Sie mir ausschließlich finale Texte zur Bearbeitung zu. Nachträgliche Änderungen von Textpassagen während eines Übersetzungsprozesses führen nicht nur zu zusätzlichen Kosten, sondern können auch zu Ungereimtheiten im Zieltext führen, weil der Text nicht als Gesamtwerk übersetzt wurde.