NADINE HEGMANNS

Blog

Der tollste Beruf der Welt

Nicht selten werde ich gefragt, was man als Konferenzdolmetscherin denn so macht, ob das nicht auch etwas für die Tochter einer Bekannten wäre, die gerade ein Jahr im Ausland war und sich für Sprachen interessiert, und meine Englischlehrerin damals nach dem Abitur befürchtete sogar, dass ich vielleicht "zu intelligent" sei, um "nur" Dolmetscherin zu werden und anderen Leuten lediglich hinteherzuplappern. Fakt ist: Dolmetschen gehört zu den anstrengendsten und forderndsten Berufen der Welt, der durchaus sehr viel Welt- und Fachwissen abverlangt (und dabei auch noch jede Menge Spaß bereitet).

Meine Kollegin Gabriele Klein hat mich mit ihrem sehr gelungen Blogartikel über das Fachübersetzen dazu inspiriert, selbst einmal genauer hinzuschauen, welchen Beitrag ich leiste, wenn ich meinem Beruf als Konferenzdolmetscherin nachgehe.

Ich trage unter anderem dazu bei, dass...

... eine Künstlerin aus dem Ausland ein Radiointerview in ihrer Muttersprache führen kann, ohne dass dem deutschen Publikum dabei etwas verloren geht.

... ein Politiker eine mitreißende Rede halten kann und jeder im Raum sich angesprochen fühlt, ohne dass er nach den richtigen Worten in der Fremdsprache suchen muss.

... es auf Presse-Events mit internationalen Persönlichkeiten nicht zu Verständigungsschwierigkeiten kommt.

... bei einer Betriebsratssitzung hitzige Diskussionen geführt werden können, unabhängig von der Sprache, die die Teilnehmer sprechen.

... meine Kunden ihre Produkte auf Messen vor internationalen Gästen erfolgreich präsentieren und verkaufen können.

... bei Öffentlichen Lesungen Romane sowohl im Original als auch in der Übersetzung vorgetragen und besprochen werden können.

... ausländische Gäste bei einer Führung durch das Werksgelände verstehen, wie die Maschinen funktionieren.

... NGOs deutsche Jugendliche auf die Missstände in dieser Welt aufmerksam machen können, um sie dazu zu bewegen, selbst aktiv zu werden.

... die Kundenveranstaltungen global aufgestellter Konzerne mit der nötigen Konferenztechnik und ausreichend Dolmetschteams für die gewünschten Konferenzsprachen ausgestattet werden.

Dolmetschen ist der tollste Beruf der Welt! Oder?